header_minigolf.jpg

werde

aktiv

Aktuell geschlossen

Wir expandieren: Umbau/-Erweiterung | Heizungsbau | Energiesystem-Lösung

Der Trend Minigolf ist nach wie vor ungebrochen.

Schwarzlicht-Minigolf

Nur ab 3 Personen & Mindestalter von 9 Jahren.

Um vor dem Wetter unabhängig spielen zu können, bieten wir auf ca. 250 qm Fläche eine 12-Loch-Minigolf-Anlage an, die hohe Ansprüche erfüllt. So ist der Freizeitspaß garantiert – zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter. Hier können ihr chippen und pitchen nach Lust und Laune. Zudem sorgt das Schwarzlicht für mehr Spannung und ein besonderes Erlebnis.

Buchen Sie unseren Tagungsraum und verbinden Sie Besprechung, Schulung oder Firmen-Meeting mit einer Runde Minigolf, um den Stress abzubauen, den Kopf frei zu bekommen oder einfach nur, um die Stimmung aufzulockern.

Der kleine Minigolf Leitfaden

 

Um allen unseren Gästen einen schönen und spannend-sportlichen Aufenthalt zu gewährleisten, bitten wir folgende Regeln zu beachten:

Ablauf:

Zuerst erhaltet ihr einen zu eurer Größe passenden Schläger, ein Wertungsblatt und einen Ball, damit kann es auch schon losgehen.

Bitte:

Nehmt Rücksicht auf andere Spieler. Bedenkt, dass Minigolf ein Konzentrationssport ist und wartet, bis die Bahn frei wird.

Bitte nicht:

  • Mit Speisen und Getränken in die Anlage gehen.

  • Rauchen! Gerne könnt ihr unserer Raucherterrasse unten nutzen.

  • Die Bahnen betreten! Ihr dürfet zum Schlagen eure Füße auf die Bande stellen, die Fersen müssen aber während des gesamten Schlages auf dem Boden stehen bleiben.

  • Mit dem Schläger um sich schlagen oder werfen.

Die Spielregeln:

Beim Minigolf werden die Bahnen der Reihe nach gespielt. Pro Bahn dürft ihr maximal sechs Mal schlagen. Vom Abschlagfeld schlaget ihr den Ball durch die Hindernisse. Der Ball muss diese auf dem vorgeschriebenen Weg durchlaufen. Der Ball darf nur dann geschlagen werden, wenn er vor dem Schlag deutlich geruht hat ( mind. 2 sec). Schafft ihr es nicht, den Ball mit dem ersten Schlag einzulochen, spielt von dort weiter, wo der Ball liegen geblieben ist. Dabei zählt jeder Schlag als ein Punkt.

Manche Bahnen sind vom Aufbau her nur vom Abschlag aus spielbar. Dann wird der Ball so lange von dort gespielt, bis er die Grenzlinie passiert hat. Auf Bahnen mit Ablege Linien gilt: Bleibt der Ball nahe an der Bande oder am Hindernis liegen, dürft ihr ihn für den nächsten Schlag an der nächstgelegenen Markierung ablegen.

Habt ihr zu fest geschlagen und der Ball springt nach Überwindung der Hindernisgrenzlinie aus der Bahn, setzt ihn dort wieder ein, wo er die Bahn verlassen hat. Verlässt der Ball vor der Hindernisgrenzlinie die Bahn, müsst ihr vom Abschlag aus spielen. Habt ihr den Ball nach sechs Schlägen noch nicht eingelocht, erhaltet ihr sieben Punkte. Gewonnen hat der Spieler, der am wenigsten Punkte auf dem Konto hat.

Bucht hier euer Erlebnis - Achtung aktuell nicht möglich, der Freizeitpark ist geschlossen!